Berichte

 

 

Adressen

 

mA: Niederlage gegen Ottobeuren

Am letzten Sonntag spielte die männliche A-Jugend in einem hart umkämpften Spiel gegen den TSV Ottobeuren und verlor dieses in eigener Halle mit 28:32.

Zu Anfang des Spiels spielte Schwabmünchen eine kompakte Abwehr und einen konzentrierten Angriff, so stand es nach zehn Minuten 7:4 für die Gelb-Blauen, was vor allem an den starken Paraden unseres Torwarts Egger Sebastian und den vielen Toren von Daniel Labermeier und Noah Kell lag. Aufgrund einiger Zwei-Minuten-Strafen verlor Schwabmünchen den Spielfluss und die Gäste aus Ottobeuren konnten bis zur Halbzeit zu einem 16:16 ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel zunächst ausgeglichen weiter. So stand es bis zur Mitte der zweiten Halbzeit 25:26 für Ottobeuren. Erst kurz vor Schluss konnten sich die Gäste dann mit einer Vier-Tore-Führung absetzen, was vor allem an den vielen vergeben Torchancen lag, und unsere Mannschaft musste sich am Ende 28:32 geschlagen geben. Trotz der Niederlage kann die A-Jugend stolz auf sich sein, da sie bis zum Ende hart gekämpft und nicht aufgegeben hat.