Berichte

 

 

Adressen

 

F2: Erneutes Heimspiel

F2 21 01 23

Eine Woche nach dem Rückrundenauftakt geht es für die Damen 2 des TSV Schwabmünchen mit dem nächsten Heimspiel weiter. Die Mannschaft von Trainer Uli Matthesius empfängt  am Samstagabend um 18 Uhr das derzeitige Tabellenschlusslicht TV Gundelfingen II in der Hans-Nebauer-Halle.

Auf dem Papier scheint die Sache „Tabellenerster gegen Tabellenletzter“ eindeutig, doch darauf wollen sich die SMÜ-Mädels in keinster Weise ausruhen.

Zum einen wird in Schwabmünchen kein Gegner unterschätzt, egal auf welchem Tabellenplatz dieser sich befindet. Zum anderen hat das Spiel gegen Gundelfingen aus der Hinrunde gezeigt, welches auch das bisher knappste Ergebnis war (24:27 für SMÜ), dass jede Mannschaft für eine Überraschung sorgen kann. Nichts desto trotz, möchten die SMÜ-Mädels ihre weiße Weste behalten und werden am Samstagabend alles daran setzten, dass die zwei Punkte in Schwabmünchen bleiben. Den Grundstein dafür haben sie unter der Woche im Training gelegt. „Das Training diese Woche war sehr fordernd und schweißtreibend. Alle haben Vollgas gegeben, so soll das sein!“ so der Trainer. Zudem wurden die Erkenntnisse aus dem Hinspiel noch einmal überdacht. Die Mannschaft wird versuchenf" Gundelfingens Spielmacherin (Ø 6,86 Tore pro Spiel) gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen.

Coach Uli muss neben den beiden Langzeitverletzten am Samstagabend zusätzlich auf Sarah Huber am Kreis und auf Veronika Rid auf der linken Außenbahn verzichten. Ansonsten sind alle mit an Board und fit für die Partie. Die SMÜ-Mädels freuen sich über zahlreiche Unterstützung beim Kampf um die nächsten beiden Zähler. Also alle in die Halle - Samstag-Abend zur Prime-Time.