mC: Überraschender Auswärtserfolg

Mit einem 27:24 und beiden Punkten im Gepäck kam die männliche C-Jugend am Sonntag vom BOL-Gastspiel in Gundelfingen zurück.

 

mC

Nachdem man eine Woche zuvor den Saisonstart der ÜBOL West in eigener Halle gehörig vermasselt hatte, war die Stimmung im Lager der Gelb-Blauen alles andere als gut. Zu positiv waren die Eindrücke die man in der letzten Phase der Vorbereitung und dem abschließenden Trainingslager gesammelt hatte. Dementsprechend enttäuscht war man von der hohen Niederlage im ersten Heimspiel. Der diesmalige Gegner hingegen gewann sein erstes Spiel hoch. So fuhr man ohne große Erwartungen am Sonntagmorgen nach Gundelfingen.

Die Aufwärmphase war in einer leisen Halle wie gewohnt schläfrig. Deswegen war es für das Trainergespann umso erfreulicher, dass Labermeier & Co. deutlich wacher in die Partie starteten. Nach 10 Minuten konnten so bereits einige Ballgewinne erzielt werden und im Angriff ging man durch schöne Aktionen mit 6:3 in Führung. Hier muss vor allem die Abwehrarbeit um Taylor Sentürk lobend erwähnt werden, bei der man im Verlauf der ganzen Partie aufmerksamer war als der Gegner. Leider erlaubte man sich im Angriff zu viele leichte Fehler, weswegen man nie weiter als drei Tore davonziehen konnte. Die entscheidende Phase kurz vor Schluss war als man auf Schwabmünchner Seite zahlreiche Bälle abfangen, Würfe halten und auch im Angriff konzentrierter agieren konnte. Beim 24:20 war die Vorentscheidung gefallen und so belohnten die Gelb-Blauen sich und ihre Trainer mit einem 24:27 Auswärtssieg sowie den ersten Punkten der Saison.

Jetzt gilt es im Training konzentriert zu arbeiten um die positive Entwicklung fortsetzen zu können.