• Slider 1200x300 Aktuell

 

Berichte

 

 

Teams

 

 

Training

 

 

Adressen

 

mC: Klarer Erfolg beim Schlusslicht

Nach einer mäßigen ersten Halbzeit konnten sich die Schwabmünchner im zweiten Spielabschnitt steigern und somit gewann die männliche C-Jugend in der ÜBOL am Ende ungefährdet beim Tabellenletzten in Gundelfingen mit 38:21.

Das Spiel beim TV Gundelfingen am Sonntagmittag begann zunächst so, wie man es von unserer Jugend erwarten kann. Schnell zogen die Gäste auf eine 10:3 Führung nach 12 Minuten davon, obwohl sich immer wieder Ballverluste im Angriff einschlichen. Anschließend jedoch zeigten die Schwabmünchner eine sehr unkonzentrierte und zerfahrene Abwehrleistung, bei der sie die Gastgeber immer wieder einluden frei aus kurzer Distanz auf das Tor zu werfen. Dies führte dazu, dass der TV Gundelfingen zwischenzeitlich auf 10:13 heran kam. Bis zur Halbzeitpause entwickelte sich dann ein relativ ausgeglichenes Spiel, sodass beim Stand von 15:20 die Seiten gewechselt wurden.

In der Pause wurde die Mannschaft dann vom Trainerteam eindringlich darauf hingewiesen, dass die bis dato gezeigte Abwehrleistung keinesfalls den Ansprüchen genüge und hier konsequenter gearbeitet werden muss. Dies setzten die Jungs dann sehr gut um und ließen in der zweiten Halbzeit lediglich sechs Gegentreffer der Gundelfinger zu. Bereits 10 Minuten nach Wiederanpfiff führten die Gäste mit 14 Toren (30:16) und bauten diesen Vorsprung bis zum Spielende auf 38:21 aus.

Schwabmünchen spielte mit Julian Reithmeier, Benedikt Matthesius (beide Tor), Tim Waldeisen, Florian Mayer, Daniel Labermeier, Jens Sommerfeld, Simon Kuhn, Lennart Schepelman, Simon Mayer, Florian Jakob und  Mathieu Bauer.