wD: Jetzt auch südbayerischer Meister!

Als Meister der Bezirksoberliga Schwaben fuhr unsere weibliche D-Jugend am vergangenen Wochenende zum Südcup nach Schwab/Kirchen, um sich dort mit den besten Teams aus Altbayern, Oberbayern und dem Alpenvorland zu messen.

 

wD suedcup

Unsere Gelb-Blauen trafen im Halbfinale auf das starke Team des Gastgebers. Dabei war ihnen die Nervosität sichtlich anzumerken. Kein Wunder - spielten sie doch erstmals vor einer fast komplett gefüllten Tribüne, auf der die verschiedenen Fangruppen für tolle Stimmung sorgten.

Nach einem Halbzeit-Rückstand von 4:5 fing sich das Schwabmünchner Team jedoch wieder und  kam nun immer besser ins Spiel. Beim Stand von 8:8 nach zwanzig Spielminuten war die Partie noch immer hart umkämpft und offen, doch mit einem starken 4:0-Lauf erzwangen unsere Mädels eine Vorentscheidung. Die Gastgeberinnen kämpften bis zur letzten Minute, konnten jedoch den 14:13-Sieg und somit den Einzug ins Finale der Schwabmünchnerinnen nicht mehr verhindern.

Gänzlich anders präsentierte sich unser Team dann im entscheidenden Spiel gegen den TSV Allach. Hochkonzentriert und den Südpokal vor Augen legte die Mannschaft los wie die Feuerwehr und war fortan in diesem Spiel einfach nicht zu stoppen. Durch ihre offensive und extrem engagierte 1:5-Abwehr erzwangen die Gelb-Blauen viele Ballgewinne, die konsequent zur deutlichen Halbzeitführung von 13:6 umgemünzt wurden. Auch in der zweiten Halbzeit ließ man nichts mehr anbrennen und sicherte sich durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung mit einem nie gefährdeten 25:13-Sieg den Turniersieg und den inoffiziellen Titel des südbayerischen Meisters. Die Krönung einer herausragenden Saison! Wir sind stolz auf Euch, Mädels!

Es spielten: Antonia Bloch (Tor), Nele Hillenbrand (1), Emely Erhard (1), Michelle Jakob (1), Sesil Incidelen (2), Lea Lammich (8), Julika Birnkammer (16), Julia Franz (8), Janine Schanda und Lisa Lammich (2)