wD: Hinrunde erfolgreich beendet

Mit zwei weiteren Siegen am vergangenen Sonntag setzte sich das Team der weiblichen D-Jugend an die Spitze der Bezirksoberliga, punktgleich mit dem BHC Königsbrunn.

 

wD

Die Gelb-Blauen waren diesmal Gastgeber in der Hans-Nebauer-Halle und empfingen mit dem TSV Niederraunau und dem TV Gundelfingen zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Trotz früher Anwurfzeit zeigten sich unsere Mädels von Beginn an hellwach und legten gegen Niederraunau einen blitzsauberen Start und eine 12:1-Halbzeit-Führung hin. Daraufhin wechselten wir komplett und alle anderen Spielerinnen von der Bank bekamen ihre Einsatzzeit. Die Raunauer Mädchen nutzten nun ein paar Unsicherheiten unserer Abwehr aus, um das Ergebnis freundlicher zu gestalten. Da sich die Gelb-Blauen aber immer besser in die Partie kämpften und auch selbst zu schönen Toren kamen, stand am Ende ein nie gefährdeter 21:10-Erfolg an der Anzeigetafel.

In der zweiten Begegnung trafen wir auf das Team aus Gundelfingen. Diese waren leider nur mit 5 Feldspielerinnen und Torwart angereist, so daß auch wir zwei 5er Teams in den eigenen Reihen bildeten und mit einer an diesem Tag gut aufgelegten Celina im Tor, je nach der Hälfte der Spielzeit einen Block-Wechsel auf dem Spielfeld vollzogen. So konnten alle Mädchen bei genügend Spielzeit zeigen, was sie schon drauf haben. Ärgerlich war nur, daß das Ganze durch eine defensive 5:0-Abwehr des Gegners erschwert wurde. Aber unsere Mädels fanden immer wieder eine Lücke zum Durchbruch und auch wenn unsere Rückraum-Würfe noch nicht so oft den Weg ins Tor fanden, siegten wir letztlich völlig verdient mit 24:6.

Es spielten: Celina (Tor), Dani (12), Ida (4), Fey (2), Nele (6), Jenny (5), Lisa (13), Nicole, Ronja, Franzi, Lina (3)