wC2: Toll erkämpfte Punkte

Top motiviert holte die weibliche C2- Jugend am Sonntag gegen TSV Pfronten die ersten zwei Punkte. Bis zum Schlusspfiff behielt man die Nerven und gewann 16:14.

 

wC2

Die körperlich überlegene Gastmannschaft des TSV Pfronten konnte in den ersten Minuten in Führung gehen. Trotzdem behielt die Mannschaft des Trainerteams Öykü und Özgü den Anschluss, sodass die Gegner nie wirklich die Oberhand im Spiel hatten. Durch die stark agierende Abwehr und die sehr gut aufgelegte Antonia im Tor konnten mehrere Bälle abgefangen und gesichert werden. Im Angriff hatten wir aufgrund der stark defensiv agierenden Abwehr immer wieder Schwierigkeiten Richtung Tor zu gelangen, sodass die Gegner mit einer Führung von 5:8 in die Halbzeitpause gingen.Die Führung der Gegner machte die Menkinger nur stärker und nach einer klaren Ansage von den Trainern starteten die Schwabmüncherinnen in die zweiten Halbzeit mit neuem Elan und Motivation.

Neben vielen Ballgewinnen in der Abwehr durch Janine, Jella und Sara und dem schnellen Umschaltspiel von Emma, konnten nun sehr viele Gegenstöße gelaufen werden. Diese konnten zu unseren Gunsten im Gegnerische Tor als Tore umgewandelt werden konnten. Neben der starken Leistung auf dem Feld, war es auch der mannschaftliche Teamgeist auf der Bank, der uns verhalf den Rückstand, in dem wir uns bis zur letzten Minute befanden, doch noch in einen Sieg umzuwandeln.Durch weitere zwei Tore konnten die Gelb-Blauen das Spiel für sich entscheiden. Somit gewann das Team der wC2 Jugend mit einem Endstand von 16:14 das Spiel.

Es spielten: Sara (1), Madita, Jella, Janine (5), Emy (7), Emma (3), Mileen, Rania, Alina, Antonia (Tor)