wC2: Erfolgreicher Ausflug ins Allgäu

Mit einem 25:19 und zwei Punkten im Gepäck kehrten die Mädels der wC2 vom TV Waltenhofen zurück. Dabei zeigten die Gelb-Blauen, wie auch schon in der Vorwoche, zwei gänzlich verschiedene Halbzeiten.

 

Zunächst startete das Schwabmünchner Team gut in die Begegnung und erspielte sich durch Tore von Michelle, Emy, Lenia und Janine eine 6:4-Führung. Aus unerklärlichen Gründen kam dann Sand ins Getriebe unserer Mannschaft. Hinten bekam man keinen Zugriff auf den Gegner und vorn verzettelten sich die Mädchen in Einzelaktionen. Gelang der Durchbruch, brachte man den Ball leider zu oft nicht im Tor unter. So kamen die Gastgeberinnen wieder zurück ins Spiel und zur Halbzeit lag unser Team verdientermaßen mit 11:13 zurück.

Nach einer deutlichen Ansprache in der Halbzeit starteten die Schwabmünchnerinnen eine tolle Aufholjagd. In der Abwehr gewann man die Zweikämpfe und vorn zeigten in dieser Phase vor allem Michelle und Emy ein tolles Zusammenspiel. Die Schluss-Viertelstunde gehörte unseren "Youngsters" Dani und Lisa, die frisch und mutig aufspielten und so zum Gesamterfolg von 25:19 beitrugen.

Es spielten: Celina (Tor), Dani (3), Franzi S.(1), Jella, Janine (3), Michelle (3), Emy (6), Lisa (7), Sara (1), Lenia (1), Franzi N., Alina, Jenny