• Slider 1200x300 Aktuell

 

Berichte

 

 

Teams

 

 

Training

 

 

Adressen

 

wB2: Spannender Saisonauftakt!

Nach einer schier endlosen Vorbereitungszeit unter ganz besonderen Voraussetzungen, war es am vergangenen Samstagabend endlich soweit: Für die neu formierte wB2 beginnt die Punktspielrunde mit einem Heimspiel vor Publikum gegen den SV Pullach! Nach 50 spannenden Minuten gab es beim 23:23 eine gerechte Punkteteilung.

 

Aufgrund von zahlreichen Verletzungsausfällen musste die Mannschaft kurzfristig mit Spielerinnen der wC sowie der wB1 aufgefüllt werden. Dies machte sich von Beginn an bemerkbar, denn die Mädels haben in dieser Konstellation noch nie zusammen trainiert oder gespielt. Daher verlief der Start auch etwas nervös aber dennoch hoch motiviert.

Mit einem tollen 5:1-Lauf in den ersten zehn Spielminuten kam unser Team besser aus den Startlöchern, was aber im Laufe der ersten Halbzeit durch Pullach ausgeglichen wurde. Es entwickelte sich bereits in der ersten Halbzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Folgerichtig lautete der Halbzeitstand 13:14 für unsere Gäste aus dem Münchener Süden.

Ungewohnt für die Zuschauer und Spielerinnen ging es für die beiden Teams nach der Halbzeit Corona bedingt auf derselben Spielhälfte weiter. Hier erwischte nun Pullach den besseren Start und zog in nur acht Minuten auf 14:19 davon. In dieser Phase zeigten unsere Mädchen vor allem im Abschluss Nerven und belohnten sich nicht für zum Teil sehr gut vorgetragene Angriffe.

Aber mit einer starken kämpferischen Leistung, einer sehr guten und engagierten Abwehrarbeit und mit Ruhe auf der Rückraum Mitte kamen die Blaugelben wieder ins Spiel und glichen in der 42. Minute verdient zum 20:20 aus.In der hektischen Schlussphase ging es noch einmal hin und her und keiner der beiden Mannschaften konnte sich hier absetzen. So endete die spannende Partie letztlich mit einem leistungsgerechten 23:23.

Vor allem auf der starken Abwehrarbeit können unsere Mädchen in den kommenden Spielen aufbauen und mit einer etwas konsequenteren Auswertung der Tormöglichkeiten sicher bald den ersten Saisonsieg feiern. Die nächste Gelegenheit dazu besteht am Samstag, 17.10., erneut um 18.00 Uhr, in unserer Hans-Nebauer-Sporthalle.

Es spielten:

Alina, Daniela 5/1, Rania 1, Ann-Kathrin 7/1, Sara 1, Laetizia 1, Lenia 5, Jennifer 2, Emely, Jella, Franziska 1