Berichte

 

 

Teams

 

 

Training

 

 

Adressen

 

mC: Drittes Spiel, dritter Sieg

Im einzigen Jugendspiel des Wochenenendes blieb die männliche C-Jugend auch im dritten Spiel der ÜBOL ungeschlagen. Gegen die HSG Dietmannsried/Altusried gab es in der heimischen Hans-Nebauer-Sporthalle einen am Ende deutlichen 41:26 Erfolg.

 

 Nach einem schnellen 1:0 für die Gastgeber kam es in den Anfangsminuten auf beiden Seiten zu zahlreichen nicht konsequent gespielten Angriffen, sodass es bis zu 5. Spielminute dauerte, bis das Spiel so richtig Fahrt aufnahm. Über 5:2 und 10:5 nach rund zehn Minuten zogen die Gelb-Blauen bis zur 20. Spielminute auf 18:9 davon. Gestärkt durch den guten Rückhalt von Sebastian im TSV-Gehäuse kamen die Gäste aus dem Allgäu nur selten zum Torerfolg, sodass die Mannschaften beim Stand von 21:12 in die Kabinen gingen.

Nach dem Wiederanpfiff hatten die Gäste Ihre beste Phase und konnten zwischenzeitlich auf 23:16 verkürzen. Doch durch die weiterhin sehr konzentriert gespielten Angriffe zogen die Gastgeber bis zur 40. Minute auf 32:20 davon. Dieser 12-Tore-Vorsprung hielt bis zur Schlussphase, ehe die Schwabmünchner in den letzten Spielminuten den Vorsprung sogar noch ausbauten und letztlich hochverdient mit 41:26 gewannen.

Schwabmünchen spielte mit: Sebastian Egger (Tor), Kilian Stuhler, Niel Baumgärtner, Simon Ritschel, Felix Aumiller, Noah Diepold, Phillip Waldeisen, Dominik Schikor, Fabian Mayer