Berichte

 

 

Teams

 

 

Training

 

 

Adressen

 

Erfolgreiche Auswärtsfahrten der Jugend

wC team 01

Mit drei Siegen aus vier Partien konnten unsere Jugendteams eine durchaus positive Bilanz des "kleinen" Auswärtswochenendes ziehen. Dabei verteidigten die Bayernligamädchen der C-Jugend und die beiden männlichen D-Jugendmannschaften ihre aktuellen Spitzenpositionen.

wC1: Auswärtserfolg bei starkem Gegner

Mit einem letztlich klaren, aber doch hart erkämpften 30:21 Erfolg kehrten die Bayernligamädchen der C1-Jugend vom Gastspiel in Karlsfeld zurück. Mit der langzeitverletzten Dani sowie Enya und Toni fehlten drei Stammspielerinnen, dafür waren aus der D-Jugend Lara und Bekki erstmals mit im Team. Die Gastgeberinnen zeigten sich als gut ausgebildete und ebenso motiviert wie spielstark auftretende Mannschaft und verlangten den Gelb-Blauen durchaus sehr viel ab. Letztlich konnten sich die Schwabmünchnerinnen vor allem auf die stark haltende Fey im Tor verlassen, sonst wäre die einigermaßen beruhigende 16:11 Pausenführung so nicht möglich gewesen.

Vier schnelle Treffer nach Wiederanpfiff sorgten dann beim 20:11 früh für klare Verhältnisse, so dass der Erfolg der Schützlinge des Trainergespanns Holger/Lea nie mehr in Gefahr geriet. Dennoch waren beide am Ende nicht wirklich mit der Leistung ihrer Mannschaft einverstanden. Sowohl spielerisch als vor allem auch in den Bereichen Körpersprache und Teamauftritt bleibt für alle Beteiligten trotz der aktuellen Tabellenführung in der Bayernliga noch viel Luft nach oben. Vielleicht ist das als ganztägiger Ausflug geplante nächste Auswärtsspiel in Regensburg hier eine gute Gelegenheit nicht nur um zwei Ligapunkte zu spielen.

mC2: Stark gekämpft und doch verloren

Eine erneute sehr motiverte und durchaus ansprechende Leistung zeigte die mC2-Jugend von Trainer Romeo Stoica trotz einer 19:23 Niederlage gegen eine an diesem Tag einfach ein Stück weit überlegene Mannschaft der SG 1871 Augsburg/Gersthofen.

mD2: Toller Mannschaftssieg

Eine ganz tolle Mannschaftsleistung zeigte die männliche D2-Jugend am Samstag in Göggingen. Schon nach wenigen Minuten war klar, dass der Meisterschaftsfavorit aus Schwabmünchen heute unbedingt gewinnen wollte. Mit einer starken Abwehr, bei der heute alle Spieler hellwach waren, war es für Göggingen fast unmöglich ein Tor zu erzielen. Konnten sich die Gögginger doch mal frei spielen, gab es am starken Torwart Ben Bär kein vorbeikommen. Vorne konnte man immer wieder mit tollen Toren von Julius, Fritz, Moritz und Leander schnell einen großen Vorsprung von 19:1 zur Halbzeit erspielen.

In der zweiten Halbzeit war das klare Ziel der Mannschaft, dass jeder Spieler mindestens ein Tor machen soll. Das schöne daran war, dass das ganze Team daran arbeitet dieses Ziel zu verwirklichen. So konnten sich auch Spieler wie Daniel und Jonas die sich sonst vor allem durch tolles Teamplay und gute Abwehrarbeit auszeichnen ihre Tore erzielen. Mit nun 10:0 Punkten ist das Team, das nur aus dem jungen Jahrgang bzw. sogar noch zwei E-Jugendlichen besteht viel besser als sich die Trainer das zum Saisonbeginn erträumen konnten. Das liegt vor allem an der sehr guten Trainingsbeteiligung und der in diesem Team wirklich guten Stimmung im Team.

mD1: Tabellenführung verteidigt

Ohne den die letzten Wochen stark haltenden Torwart Daniel Birkner musste man am Samstag in Günzburg bestehen. Bis zum ersten Timeout entwickelte sich ein Schlagabtausch, bei der keine Abwehrreihe den Angriff der anderen Mannschaft auch nur irgendwie stoppen konnte und somit jeder Angriff auch in einem Tor endete. Danach konnte man allerdings ein paar Ballgewinne erzielen und so bis zur Halbzeit einen beruhigenden Vorsprung herausspielen. Am Ende wurde es doch nochmal knapp, da die Gelb-Blauen gerade in der Endphase beste Einwurfchancen liegen ließen. Mit Abpfiff des Schiedsrichters stand dann aber beim 26:28 glücklicherweise noch ein kleiner Vorsprung auf der Anzeigetafel. Gut gemacht Jungs!