Berichte

 

 

Adressen

 

Starke Auftritte der Jungs!

md team

Gut aus der Coronapause sind am vergangenen Wochenende drei unserer männlichen Jugendteams gekommen. Dabei untermauerten die D1- und D2-Jugend ihre Leistungsstärke mit zwei Heimsiegen, während die C2 in einer engen Auseinandersetzung in Neusäss die Oberhand behielt.

 

mD2 weiter souverän

Am frühen Sonntag-Morgen, den der Gästetrainer aus Bobingen nur mit einem Kaffee unseres Spitzenverkaufsteams überstehen konnte, ging es für den jüngeren D-Jugendjahrgang nach monatelanger Pause endlich wieder los.

Unsere Jungs waren aber hellwach und konnten sich auch noch gut ans Hinspiel erinnern, auf welche Spieler des Gästeteams man ein besonderes Auge legen musste. Mit einem 6:0 Lauf zu dem Julius Schorer 3 Treffer beisteuerte, konnte man sich gleich in den ersten 9 Minuten entscheidend absetzen. Nach einer Auszeit des Gästetrainers fanden aber die Bobinger viel besser ins Spiel und wenn Korbinian im Tor nicht so viel gehalten hätte, wären sie wohl noch in der ersten Halbzeit wieder ganz dran gewesen. So ging es aber mit einem 7:5 in die Kabine.
Hier zeigten sich die Jungs selber sehr unzufrieden mit ihrer Leistung, sodass Trainer Frank Hübenthal eher noch an die positiven Dinge erinnern musste. Doch man sah in der zweiten Halbzeit, dass sich die Jungs viel vorgenommen hatten. Bastian Laerm war im Tor nahezu unüberwindbar und vorne netzte Fritz Weiher ein ums andere mal ein. Erwähnenswert ist auf jeden Fall auch die Abwehrleistung aller Spieler die extrem stark war.

Dies liegt sicherlich auch an dem hohen Trainingseifer, der den Trainern aber auch teilweise den Mitspielern einiges abverlangt. Hier müssen wir schauen, dass wir das richtige Maß an Ehrgeiz noch finden und ein verlorenes Aufwärmspiel auch mal akzeptieren können.

Toller Sieg der mD1 gegen Friedberg

Am Samstag war endlich wieder ein Heimspiel der MD1 Jugend gegen Friedberg. Schon beim aufwärmen merkte man das die Jungs sich wieder richtig freuen gegen echte Gegner zu spielen.
Auch schön war, dass wir fast keine Absagen hatten und somit mit einem großen Kader antreten konnten. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen und die starken Friedberger machten es uns nicht leicht. Zum Glück hatten wir mit Jonathan im Tor einen guten Rückhalt und vorne mit Paul und Moritz gute Goalgetter. Ebenfalls gute Fortschritte machen die Außen Manuel und Markus die in der Abwehr solide standen und vorne auch scorten. Mit einem Lastminute Tor zum 13:11 ging es dann in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit konnten wir uns auch dank einer guten Torwartleistung von Daniel immer weiter absetzen. Benni und Jakob zeigten nun auch einige schöne Kombinationen im Rückraum und der Kreisläufer war auch immer wieder gut anspielbereit. So konnten wir einige 7m rausholen die Lars eiskalt verwandeln konnte. Am Ende stand es 23:17  für Schwabmünchen aber das Spiel war sehr knapp und wir mussten alles geben um gegen die guten Friedberger 2 Punkte zu holen.

Spannendes Spiel der MC2 in Neusäss

Am Samstag startete auch die C2 Jugend wieder in die Rückrunde nach der langen Coronapause. Hochmotiviert aber nur mit einem Wechselspieler ging es nach Neusäss. Nachdem wir das Hinspiel schon hochdramatisch in der letzten Minute gewonnen hatten stellten wir uns alle auf eine sehr enge Partie ein. So kam es dann auch das die Führung ständig wechselte und das Spiel bis zum Ende spannend blieb. Besonders hervorzuheben war bei diesem Spiel unser Torwart Tim der sich bereit erklärte als Feldspieler ins Tor zu gehen und dem Gegner oft den Schneid abkaufte. Tolle Fortschritte merkte man auch der gesamten Mannschaft im Zusammenspiel an. Vor allem Timo konnte immer wieder gut freigespielt werden und netzte 10 mal ein. Von den Außen hatten wir Anfang des Spiels noch Probleme mit dem sehr starken Torwart aber den entscheidenden Wurf zum 18:16 Endstand konnte Matei souverän verwandeln. Gute Noten verdienten sich auch Jeremia, Niklas, Ludwig und Raphael die in der Abwehr stehts aufmerksam waren und den einen oder anderen Ballgewinn verbuchen konnten.