Berichte

 

 

Adressen

 

mD/wD: In der Hitze von Günzburg

md 20220734 fielmanncup

Am vergangenen Wochenende waren unsere Jugendteams zu Gast beim gut organisierten Fielmann-Cup in Günzburg. Trotz extremer Hitze hatten alle viel Spaß auch wenn die sportliche Bilanz diesesmal eher durchwachsen ausgefallen ist. Aber das steht bei diesen Sommerevents ohnehin nie im Vordergrund.

mD mit zwei Teams am Start 

Die männliche D-Jugend war mit 20 Jungs und somit zwei Mannschaften beim Turnier in Günzburg am Start. Dieses Turnier war für alle von dem her besonders, dass man das erste Mal in etwa so zusammengespielt hat, wie man auch in die neue Saison starten will. Somit ging es für die D1 in dem sehr gut besetzten Turnier darum zu schauen wo man im Vergleich zu den anderen Mannschaften steht und für die D2 vor allem darum viel Spielerfahrung zu sammeln da die Konkurrenz für unser zweites Team doch etwas zu stark war. Aber das klappte sehr gut! Während man im ersten Spiel noch deutliche Probleme hatte und leider kein Tor verzeichnen konnte wurde es von Spiel zu Spiel besser und sogar gegen die starke Friedberger Truppe konnte man drei Tore werfen. Besonders erwähnenswert ist sicherlich, dass alle Spieler nie aufgaben und bis zum Schluss vollen Einsatz zeigten. So kanns weitergehen!

md 20220734 fielmanncup 02

Die D1 hatte sich viel vorgenommen und legte leider gleich einen Fehlstart hin. Gegen eine sicherlich nicht schlechte Blausteiner Truppe, war man vor allem in der Abwehr noch nicht wach genug und ließ vorne klarste Tormöglichkeiten liegen sodass man am Ende mit 6:7 verlor. Zum Glück konnte man die nächsten zwei Gruppenspiele mit einer deutlichen Leistungssteigerung gewinnen sodass man dann im Viertelfinale auf den uns sehr bekannten Gegner Niederraunau traf. Kämpferisch auf einem Topniveau verlief das Spiel sehr ausgeglichen. Aber gerade im Angriff spielten wir ziemlich kopflos. Gefühlt wollten alle 6 Spieler immer nur über die Mitte angreifen und so machten wir es Raunau sehr leicht in der Abwehr. So ging dann leider auch dieses Spiel mit 6:7 verloren. Wir hatten uns alle inklusive Trainer sicherlich mehr vorgenommen, aber wenn wir die richtigen Lehren aus unseren Auftritten ziehen könnte dieses Turnier noch sehr wertvoll für die weitere Entwicklung sein.

Es spielten in der Hitze von Günzburg:
Lukas Deutscher, Max Bartsch, Max Wörle, David Stanulesco, Basti Scheraus, Felix Göpfert, Jonas Diekamp, Lukas Tierhold, Joshua Kriegel, Tony Pfnür, Julius Schorer, Simon Kollek, Tobi Schikor, Moritz Schönwetter, Korbinian Schmid, Leander Bauer, Dominik Claus, Alessio Morra, Basti Laerm und Fritz Weiher

Toller Tag für die E- und D-Mädels

Einen tollen Turniertag mit Sonne satt erlebten die Mädchen der weiblichen E und D-Jugend beim Fielmann Cup in Günzburg.

Unser jüngstes Mädchen-Team zeigte dabei echt starke Spiele und ging aus den vier Partien des Tages dreimal als Sieger vom Platz. Lediglich dem Team Niederaunau 1 mußte man sich mit 8:12 geschlagen geben, doch selbst da hielten unsere Gelb-Blauen bis zum 7:7 tapfer dagegen. Leider verpassten die Girls ganz knapp das Viertelfinale, belohnten sich aber, mit einem 13:1 Kanter-Sieg im letzten Platzierungsspiel gegen Vöhringen 2, selbst für eine tolle Turnierleistung.

Nicht ganz so rund lief es bei den etwas älteren Spielerinnen der D-Jugend. Beim Turnierstart gegen das Team aus Niederraunau, den späteren Turniersieger, fand man nur schleppend ins Spiel, das rächte sich bei so kurzer Spielzeit und man mußte sich mit 5:6 knapp geschlagen geben. Im 2. Vorrundenspiel traf man auf die Mannschaft aus Friedberg und trennte sich Unentschieden. Ohne einen Sieg trafen unsere Mädels nun auf die Gäste aus Schnaitheim, steigerten sich zu den vorangegangenen Spielen und erkämpften sich erneut ein Unentschieden. Ein 7m-Werfen mußte über den Einzug ins Halbfinale entscheiden, welches wir, trotz starker Torhüterleistung, unglücklich verloren. Die Mädels waren kurz enttäuscht, erkämpften sich jedoch im letzten Platzierungsspiel gegen die Gastgeber aus Günzburg mit einem 10:2-Sieg einen positiven Turnierabschluss.