Berichte

 

 

Adressen

 

F3: Klarer Sieg gegen Weißenhorn

Die Damen 3 landeten in der Bezirksklasse einen 22:41-Kantersieg und kehrten mit zwei Punkten aus Weißenhorn zurück. 

Am Samstag Nachmittag machten sich die Spielerinnen der Damen 3 auf den Weg nach Pfaffenhofen an der Roth, um das dritte Saisonspiel gegen den TSV Weißenhorn anzutreten. Der Stamm der 3. Mannschaft reicht nicht für ein ganzes Team aus, weswegen immer Unterstützung aus der zweiten Damenmannschaft mit dabei ist. Danke an alle Mädels, die uns unterstützt haben!

Da den SMÜlerinnen das gegnerische Team nicht bekannt war, wurden im Vorfeld die Spielberichte analysiert. Die Spielerinnen, die in den letzten Partien die meisten Tore erzielten, waren beim heutigen Spiel nicht dabei – Glück für uns! Pünktlich um 17:00 Uhr wurde angepfiffen. Der TSV Schwabmünchen zeigte von Anfang an Schnelligkeit und eine gute Abwehrleistung. Die ersten sechs Tore gehörten den Gelb-Blauen und erst in der zehnten Spielminute wurde das erste Tor der Heimmannschaft geworfen. Das brachte dem Spiel jedoch keine Wendung, da die SMÜlerinnen mit vielen Gegenstößen und Wurfsicherheit punkteten. Bei einem Durchbruchsversuch der Nummer 2 von Weißenhorn knickte diese unglücklich weg und verletzte sich am Knie. Wir wünschen eine gute Besserung!

Die Partie ging anschließend ebenso erfolgreich weiter und so stand es zur Halbzeit 7:18 für den TSV Schwabmünchen.

In der zweiten Hälfte bauten die Gelb-Blauen ihre Führung weiter aus. Die Heimmannschaft wurde zunehmend frustrierter und kassierten somit 2-Minuten Strafen und gelbe Karten. Weißenhorn warf in der zweiten Halbzeit zwar mehr Tore, doch wurde nie gefährlich für die Gäste. Großen Jubel auf Seiten der Gelb-Blauen gab es beim 30. Tor und noch größeren beim 40. Tor. Am Ende stand es verdient 22:41 für den TSV SMÜ.

Das nächste Spiel findet am 22.10. um 16:00 Uhr in der Grundschule gegen die SG 1871 Augsburg/Gersthofen statt. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!