Berichte

 

 

Adressen

 

Berichte vom Wochenende: wE, wD und mE

wE 16 10 22

mE 16 10 22

Unsere Jüngsten präsentieren sich momentan in bester Spiellaune: Sowohl die weibliche als auch männliche E-Jugend entschieden je beide Partien ihres Spieltags deutlich für sich und auch die weibliche D-Jugend konnte gegen Mering einen ungefährdeten 25:18-Sieg feiern. 

 wE: Siege gegen Haunstetten und Göggingen

In bester Spiellaune präsentierten sich unsere Girls der weiblichen E-Jugend bei ihrem zweiten Spieltag der Qualirunde in Göggingen. In der ersten Begegnung traf man auf das sehr junge Team aus Haunstetten, welches man deutlich mit 15:3 besiegen konnte. Weiter ging es direkt im Anschluss gegen die Gastgeber aus Göggingen. Auch hier war eine tolle Abwehrleistung unserer Gelb-Blauen der Garant für den ungefährdeten 14:7-Sieg. Weiter so, Mädels!

Es spielten: Sena, Greta, Alina, Jessi, Clara, Magdalena, Johanna, Mia, Anna und Marlene.

mE: Auswärts erfolgreich

Am Samstag stand der zweite Spieletag für die E-Jugend „Männer“ in Bobingen auf dem Plan.  

Trotz der frühen Aufstehzeit am Morgen zeigten sich die Gelb-Blauen im ersten Spiel gegen den Gastgeber von Anfang an ausgeschlafen. Mit sicherem Angriffsspiel erarbeitete sich das Team viele Torchancen und nutzten diese. Obwohl die Abwehrarbeit noch häufig vernachlässigt wurde, stand am Ende ein 17:5 auf der Anzeigetafel. 

Im zweiten Spiel ging es gegen die bis dahin auch noch ungeschlagene Mannschaft aus Königsbrunn. Am Tag vorher wurde im Training noch eine Abwehrübung durchgeführt und die Mannschaft setzte das Neuerlernte großartig um. Nach dem Motto „Du kommst an mir nicht vorbei!“ erkämpften sich die „Männer“ mit vollem Einsatz immer wieder den Ball zurück. Im Angriff blieben beim 10:4 Sieg zwar einige Tormöglichkeiten ungenutzt, aber in den Gesichtern der Spieler und Trainer konnten man die Zufriedenheit und den Stolz über die super Abwehrleistung sehen.  

wD: Saisonstart geglückt

Nach der Verlegung des ersten Saisonspiels starteten nun auch endlich die Mädels unserer D-Jugend mit einem Heimspieltag in die Saison. Zu Gast war das Team aus Mering. Nach einem etwas verschlafenen Start stabilisierte sich die Abwehr hinten und auch ins Angriffsspiel kehrte mehr Sicherheit ein. Der Lohn dafür war am Ende ein 25:18-Erfolg. 

Es spielten: Jule (Tor), Leni (9), Pauli (10), Amelie, Emily (1), Malou, Anna (4), Lotta (1), Maria, Mia, Hannah und Christina.

wD 16 10 22